Corona-Krise:
Weltkirchenrat verschiebt seine Vollversammlung auf 2022

Die für 2021 in Karlsruhe geplante Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK) ist wegen der Corona-Krise um ein Jahr auf den Spätsommer 2022 verschoben worden. Als neuer Termin für das erstmals in Deutschland stattfindende Treffen des Weltkirchenrates ist die Zeit vom 31. August bis zum 8. September 2022 festgelegt worden.

Die Verlegung wurde in enger Abstimmung mit der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), anderen gastgebenden Kirchen und lokalen Partnern wegen der Corona-bedingten „unkalkulierbaren globalen Risiken“ beschlossen. Die Vollversammlung wollte ursprünglich im September 2021 in Karlsruhe tagen. Erwartet werden dazu mehr als 4.000 Teilnehmende aus der Gemeinschaft der Mitgliedskirchen in aller Welt, die dann an einem Ort zusammenkommen, beraten, miteinander beten und feiern.

Die Vollversammlung ist das höchste Entscheidungsgremium des Weltkirchenrates und tritt in der Regel alle acht Jahre zusammen. Die 11. Vollversammlung des ÖRK wird auf gemeinsame Einladung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der Evangelischen Landeskirche in Baden, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), der Union der Protestantischen Kirchen von Elsass und Lothringen (UEPAL) und der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz in Karlsruhe (Deutschland) stattfinden.

Internet: www.ekd.de

Link zur Vollversammlung:
www.oikoumene.org/en bzw. www.oikoumene.org/de (dt. Fassung)

30.07.2020

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen

c/o: Pfarrerin Annette Muhr-Nelson
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231 54 09-72
info@ack-nrw.de

Termine

  • Ökumenischer Gottesdienst in der Überwasserkirche Münster

    Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums findet am 18.10.2022 um 17.00 Uhr in der Überwasserkirche in Münster statt.

mehr

  • Zentraler Gottesdienst der Ökumenischen FriedensDekade
    16. November 2022, um 18.00 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Berlin

    nn
Logo Bistum Münster