Handreichung zur Trauerbegleitung von Geflüchteten aus der Ukraine

Foto: Wolfgang Sucker

Wie können Geflüchtete aus der Ukraine begleitet werden, die um Angehörige oder Freunde aus ihrer Heimat trauern? Dazu ist eine Handreichung für Gemeinden erschienen. Sie enthält grundlegende Informationen, biblische Texte und Gebetstexte in deutscher, ukrainischer und russischer Sprache sowie einen Vorschlag für den konkreten Ablauf der Begleitung betroffener Personen. An der Publikation mitgearbeitet haben das Orthodoxie-Referat der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), das Konfessionskundliche Institut Bensheim, das Ökumene-Referat der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers sowie ein orthodoxer Theologe aus der Ukraine.

Das Dokument ist auf der Webseite des Konfessionskundlichen Instituts abrufbar unter:  https://konfessionskundliches-institut.de/wp-content/uploads/2022/05/11752_Handreichung_Trauerbegleitung_orthoxer_Glauben_Ans.2.pdf

Internet:
https://konfessionskundliches-institut.de

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen

c/o: Pfarrerin Annette Muhr-Nelson
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231 54 09-72
info@ack-nrw.de

Termine

  • Ökumenischer Gottesdienst in der Überwasserkirche Münster

    Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums findet am 18.10.2022 um 17.00 Uhr in der Überwasserkirche in Münster statt.

mehr

  • Zentraler Gottesdienst der Ökumenischen FriedensDekade
    16. November 2022, um 18.00 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Berlin

    nn
Logo Bistum Münster