Aktuelles

Ökumenisches Fest am Pfingstmontag auf dem Domplatz

Zum zehnten Mal wird nun das Ökumenische Fest am Pfingstmontag auf dem Domplatz gefeiert. Zugleich ist es aber das erste Mal in Westfalen, dass 500 Jahre nach der Reformation Christinnen und Christen aller Konfessionen das Reformationsfest als Christusfest gemeinsam feiern. Aus diesem besonderen Anlass laden in diesem Jahr die Evangelische Kirche von Westfalen, das Bistum Münster

Weitere Info

 

Auf dem Weg zu einer Kultur der Nachhaltigkeit. Plädoyer für ökumenische Such- und Konsultationsprozesse

Das hiermit vorgelegte Impulspapier wurde im Rahmen des Ökumenischen Prozesses "Umkehr zum Leben – den Wandel gestalten" unter anderem mithilfe der Tagungsreihe "Kultureller Wandel als zentrale Dimension der Großen Transformation zur Nachhaltigkeit" in den Jahren 2016/17 erarbeitet. Es wendet sich vor allem an Verantwortliche in Kirchen, kirchlichen Organisationen unter Einschluss...

Weitere Info

 

Aufruf des Ökumensichen Rates der Kirchen zu einem Weltgebetstag für ein Ende der Hungersnot

Der Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) und die Gesamtafrikanische Kirchenkonferenz sowie kirchliche Netzwerke, Organisationen und Partner rufen in Glaubensgemeinschaften weltweit den 21. Mai 2017 als Weltgebetstag für ein Ende der Hungersnot aus. Wir laden kirchliche Netzwerke, Organisationen und Partner ein, sich uns anzuschließen und diesen Tag zu bewerben...

Weitere Info

 

ACK-NRW Frühjahrstagung in Wuppertal – Begegnung und Gespräche mit geflüchteten Menschen

Unter dem Titel "Flucht und Migration als Bewährungsprobe für christliche Kirchen und Gemeinden" kamen die Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen (ACK-NRW) in Wuppertal zusammen. Dabei kam es auch zur Begegnung mit Frauen und Männern, die aus ihren Heimatländern geflohen sind.

Weitere Info

 

Ökumenischer Buß- und Versöhnungsgottesdienst in Hildesheim

Mit einem gemeinsamen Buß- und Versöhnungsgottesdienst in der Hildesheimer Michaeliskirche haben die katholische und evangelische Kirche in Deutschland heute eine Umkehr von der Jahrhunderte währenden Geschichte gegenseitiger Verletzungen und Abgrenzung vollzogen.

Weitere Info

 

Arbeitshilfe: Christusfest – Ökumenisches Zugehen auf das Reformationsfest 2017

2017 ist das erste Reformationsjubiläum in einem ökumenischen Zeitalter. Das Reformationsfest soll daher nach dem Willen der Evangelischen Kirchen in Deutschland (EKD) eine ökumenische Dimension haben. Die EKD hat die anderen christlichen Kirchen mittlerweile eingeladen, das Reformationsfest 2017 gemeinsam als Christusfest zu feiern.

Weitere Info

 

Wittenberger Ökumenische Versammlung 2017

Die Internationale Ökumenische Gemeinschaft (IEF) lädt anlässlich des Reformationsjubiläums alle ökumenisch Interessierten und Engagierten vom 21. bis 28. August 2017 zu einer „Ökumenischen Versammlung“ nach Wittenberg ein. Sie steht unter dem Thema: „Vom wahren Schatz der Kirche(n) – dem Evangelium miteinander auf der Spur“.

Weitere Info

 

Mehrsprachiges Andachtsbuch für christliche Flüchtlinge

Unter den Flüchtlingen, die in den letzten zwei Jahren nach Deutschland gekommen sind, ist ein nicht geringer Anteil von Christinnen und Christen (2014: 25 %; 2015: 13,8 %). Vor diesem Hintergrund suchen Kirchengemeinden nach Möglichkeiten, wie sie christliche Flüchtlinge als Geschwister im Glauben willkommen heißen können. Dabei spielen Gottesdienste und Andachten eine wichtige Rolle.

Weitere Info

 

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen
Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251 495-269
info@ack-nrw.de

Anschrift ACK NRW

Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) der Evangelischen Kirche von Westfalen
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231 54 09-72
info@ack-nrw.de

Termine 2017

  • 26. bis 27. September 2017
    Mitgliederversammlung und Studientagung der ACK-NRW zum Schwerpunktthema: "Das Friedenspotential der Religionen – Christentum und Islam"
    Ort: Hotel Lindenhof in Bielefeld-Bethel
Logo Bistum Münster