Aktuelles

Rechtfertigungsbotschaft heute theologisch erschließen

Der theologische Thinktank der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK), der Deutsche Ökumenische Studienausschuss (DÖSTA), dem Theologinnen und Theologen aus einer Vielzahl von Mitgliedskirchen der ACK angehören, hat ein Wort zur Würdigung des 20. Jahrestags der Unterzeichnung der Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre am 31. Oktober 2019 herausgegeben.

Weitere Info

 

Brief an die jüdischen Gemeinden

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen (ACK-NRW) hat nach dem Angriff auf eine Synagoge in Halle/Saale in einem Schreiben an die jüdischen Gemeinden ihre Solidarität mit den jüdischen Mitbürgerinnen und Mitbürgern bekundet. Die Erklärung von der ACK-Landesvorsitzenden Annette Muhr-Nelson können Sie hier nachlesen...

Weitere Info

 

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in NRW wächst

(1.v.li.), Pastor Marco Alferink (2.v.re., hintere Reihe) und Erzpriester Peter Sonntag (1.v.re.) mit den NAK-Vertretern, Bezirksältester i.R. Ulrich Hedtfeld (2.v.li.) und Evangelist Udo Bilgard (2.v.re.).

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Nordrhein-Westfalen hat einen neuen Vorstand gewählt. Als Vorsitzende wurde die evangelische Pfarrerin Annette Muhr-Nelson auf der Mitgliederversammlung in Schwerte/Ruhr bestätigt. Die Leiterin des Amtes für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung der westfälischen Landeskirche hatte erstmals vor drei Jahren kandidiert.

Weitere Info

 

Ökumenischer Tag der Schöpfung: 6. September 2019

Das Motto des diesjährigen Schöpfungstages lautet "Salz der Erde". Es will dafür sensibilisieren, dass der Mensch, der nicht ohne Salz leben kann, auch nicht losgelöst von der Erde, Gottes Schöpfung lebt und leben kann. Gleichzeitig erinnert es an die Aufgabe der Christen, als „Salz der Erde“ sich für die Bewahrung und Erhaltung der Schöpfung einzusetzen.

Weitere Info

 

Zusammen leben - zusammen wachsen: Interkulturelle Woche 2019

"Weltweit rücken die Menschen im Zuge der Globalisierung, erhöhter Mobilität und nahezu uneingeschränkter Kommunikationsmöglichkeiten immer näher zusammen. Unsere Aufgabe ist es, mit aller Kraft daran zu arbeiten, dass dies zu einem Wachstumsschritt in Richtung eines friedlichen Miteinanders über alle Unterschiedlichkeiten hinweg führt", so heißt es im gemeinsamen Wort...

Weitere Info

 

Werkstatt „Ökumenisch Kirche sein“ auf dem Kirchentag

Wie steht es um die Ökumene in Nordrhein-Westfalen? Mit dieser Frage wird sich die Werkstatt „Ökumenisch Kirche sein“ beim Evangelischen Kirchentag in Dortmund (19.-23. Juni) im Katholischen Centrum (Propsteihof 10) befassen. Dabei geht es sowohl um aktuelle theologische Fragen als auch um Praxisbeispiele. Geöffnet ist die Werkstatt am Donnerstag, Freitag und Samstag...

Weitere Info

 

Ökumenischer Pfingstmontag in Münster

Pfingsten haben mehrere christliche Konfessionen gemeinsam in Münster auf dem Domplatz gefeiert. Der ökumenische Pfingstmontag stand unter dem Thema „Jeder hörte sie in seiner Sprache reden“. Die direkte Begegnung stand im Mittelpunkt – rund 1.500 Besucherinnen und Besucher waren gekommen.

Weitere Info

 

Ökumenischer Stadtkirchentag in Bottrop – Eröffnungsgottesdienst der ACK

„Salz der Erde – Licht der Welt“: Unter diesem Motto steht der Ökumenische Stadtkirchentag in Bottrop, zu dem die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Bottrop aus Anlass des 100. Stadtjubiläums einlädt. Die Feierlichkeiten dauern noch bis zum 16. Juni.

Weitere Info

 

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen
Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251 495-269
info@ack-nrw.de

Anschrift ACK NRW

Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) der Evangelischen Kirche von Westfalen
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231 54 09-72
info@ack-nrw.de

Logo Bistum Münster