Material für geistliche Begleitung von Geflüchteten aus der Ukraine

In vielen Gemeinden leben geflüchtete Menschen aus der Ukraine, die meistens aus orthodoxen Kirchen stammen. In der nächsten Woche feiern wir das Osterfest, das in den orthodoxen Kirche in der Woche danach gefeiert wird. Wo können sie orthodoxe Gemeinden in der Nähe ihrer Wohnungen und Unterkünfte finden?

Wie können ukrainische Christinnen und Christen in unsere Ostergottesdienste eingeladen und auch einbezogen werden? Was ist dabei zu beachten, sowohl sprachlich als auch konfessionell?

Dazu hat das Konfessionskundliche Institut in Bensheim zusammen mit dem Orthodoxiereferat der Evangelischen Kirche in Deutschland wichtige Informationen zusammengestellt, darunter auch einen liturgischen Entwurf für den Ablauf einer Osterandacht unter Einbeziehung ukrainischer und orthodoxer Elemente.

Abrufbar ist das Material unter: https://konfessionskundliches-institut.de/allgemein/ostern-gemeinsam-mit-orthodoxen-gefluechteten-aus-der-ukraine-feiern/

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen

c/o: Pfarrerin Annette Muhr-Nelson
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231 54 09-72
info@ack-nrw.de

Termine

  • Ökumenischer Gottesdienst in der Überwasserkirche Münster

    Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums findet am 18.10.2022 um 17.00 Uhr in der Überwasserkirche in Münster statt.

mehr

  • Zentraler Gottesdienst der Ökumenischen FriedensDekade
    16. November 2022, um 18.00 Uhr in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, Berlin

    nn
Logo Bistum Münster