Herrnhuter Brüdergemeine – Evangelische Brüder-Unität

Die Herrnhuter Brüdergemeine ist eine internationale evangelische Freikirche. Sie ist weltweit in 29 Provinzen gegliedert und synodal verfasst. Entstanden ist sie in der Zeit des Pietismus und versteht sich als Erneuerung der alten böhmisch-mährischen Brüder-Unität.

Die Brüdergemeine versteht sich als eine Gemeinschaft von Schwestern und Brüdern, die ihr Leben um Jesus als ihren Mittelpunkt ausrichtet. Im Bemühen um einen aktuellen und angemessenen Ausdruck von Glauben entwickelte sie eine Vielfalt von Liedern und liturgischen Formen. Von besonderer Bedeutung ist ihr der Austausch mit Christinnen und Christen in verschiedenen Lebenskontexten und Kulturen.

Sie hat kein eigenes Bekenntnis, ihr sind aber insbesondere die altkirchlichen Bekenntnisse wie auch Bekenntnisschriften aus Geschichte und Gegenwart als Wegweisung und Lobpreis wichtig. In den unterschiedlichen Konfessionen erkennt sie einen Reichtum der Christenheit. Das von der Brüdergemeine herausgegebene Andachtsbuch „Die Losungen“ wird daher über die grenzen der verschiedenen Kirchen hinweg gelesen.

Die Herrnhuter Brüdergemeine in Nordrhein-Westfalen hat als Regionalgemeinde etwa 230 Mitglieder. Deutschlandweit gibt es ca. 5200 Mitglieder in 16 Gemeinden, in der Europäisch-Festländischen Provinz (Bundesrepublik Deutschland, Niederlande, Schweiz, Dänemark, Schweden, Estland, Lettland und Albanien) finden sich ca. 16.000 Mitglieder in Gemeinden, Sozietäten und anderen Gemeinschaftsformen.

Kontakt:
Herrnhuter Brüdergemeine in NRW
Christian Herrmann
Margaretenstraße 21, 47809 Krefeld
Tel: +49 (0)2151-4861976
E-Mail: ch.herrmann@ebu.de

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen

Olpe 35
44135 Dortmund

Telefon: -
info@ack-nrw.de

Termine

21. März 2023: 
Feier von 75 Jahren Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirche in Deutschland in Magdeburg.

29.-30. März 2023:
Frühjahrstagung der ACK NRW in Münster (Safe the date!)

Logo Bistum Münster