Selbständige Evangelisch-Lutherische Kirche (SELK)

Die SELK ist ein Zusammenschluss (1972) von kleineren selbständigen evangelisch-lutherischen Kirchen, die sich im 19. Jahrhundert zumeist in Abwehr bekenntnisrelativierender Unionsbestrebungen und rationalistisch-liberaler Tendenzen in den evangelischen Landeskirchen gebildet haben.

Die SELK steht mit allen ihren Gemeinden "in der Einheit der heiligen, christlichen und apostolischen Kirche, die überall da ist, wo das Wort Gottes rein gepredigt wird und die Sakramente nach der Einsetzung Christi verwaltet werden. Sie bezeugt Jesus Christus als den alleinigen Herrn der Kirche und verkündigt ihn als den Heiland der Welt. Die SELK ist gebunden an die Heilige Schrift Alten und Neuen Testaments als an das unfehlbare Wort Gottes, nach dem alle Lehren und Lehrer der Kirche beurteilt werden sollen. Sie bindet sich daher an die Bekenntnisschriften der Evangelisch-Lutherischen Kirche, weil in ihnen die schriftgemäße Lehre bezeugt ist, nämlich an die drei ökumenischen Symbole (das Apostolische, das Nicänische und das Athanasianische Bekenntnis), an die unveränderte Augsburgische Konfession und ihre Apologie, die Schmalkaldischen Artikel, den Kleinen und Großen Katechismus Luthers und die Konkordienformel" (Artikel 1 der Grundordnung der SELK).

Diese Bindung an Schrift und Bekenntnis beinhaltet zugleich für die SELK die Aufgabe, das ihre zu tun zur Verwirklichung der "Einheit der heiligen, christlichen und apostolischen Kirche". So ist sie bestrebt, ihre ökumenische Verantwortung wahrzunehmen, indem sie sucht, ihr "Herzstück", die Bedeutung der schriftgebundenen Verkündigung in Lehre und Praxis, in den zwischenkirchlichen Dialog einzubringen.

Die Gesamtkirche hat 33.200 Mitglieder in 11 Kirchenbezirken (unter Leitung je eines Superintendenten) innerhalb von vier Sprengeln (unter je einem Propst). Die Kirchenbezirke Rheinland und Westfalen umfassen etwa 5.300 Gemeindeglieder in 18 Gemeinden mit 15 Pfarrern. Sie bilden zusammen den Sprengel Mitte der SELK. Die Kirchenleitung mit dem Bischof hat ihren Sitz in Hannover.

Ansprechpartner:
Pfarrer Bernd Hauschild
Evang.-Luth. Kreuzgemeinde Bochum der Selbständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK)
Gahlensche Straße 150
44809 Bochum
Tel.: 02 34 / 52 04 90
E-Mail: hauschild@selk.de
SELK, Postfach 69 04 07, 30613 Hannover
www.selk.de

 

 

Ökumenisches Gebet in Zeiten der Corona-Krise

Guter und barmherziger Gott! In Zeiten von Verunsicherung und Krankheit kommen wir gemeinsam zu Dir und werfen alle unsere Sorgen auf Dich. Du schenkst uns neue Zuversicht, wenn uns Misstrauen und Unsicherheit überwältigen.
...

Kontakt

Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Nordrhein-Westfalen
Domplatz 27
48143 Münster
Telefon: 0251 495-269
info@ack-nrw.de

Anschrift ACK NRW

Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung (MÖWe) der Evangelischen Kirche von Westfalen
Olpe 35
44135 Dortmund
Telefon: 0231 54 09-72
info@ack-nrw.de

Termine

  • 7. Februar 2021
    „Was mich nährt“ – Ökumenischer Gottesdienst zum Kirchentagssonntag live aus Paderborn
    https://www.oekt.de/
  • ABGESAGT: 8. bis 16. September 2021
    Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen in Karlsruhe...
  • NEUER TERMIN: 31. August bis 8. September 2022
    Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen (ÖRK)nn
Logo Bistum Münster